Skip to main content

SÄKAPHEN-Reinigungssystem im Energiesektor

Anwendungsgebiete und Vorteile für den Einsatz in der Stromerzeugung und -übertragung

Das SÄKAPHEN-Reinigungssystem kann auf eine jahrzehntelange Tradition als führendes Produkt für die Reinigung und den Schutz von Keramik-, Glas- und Kunststoffisolatoren in der Stromübertragung zurückblicken. Das Haupteinsatzgebiet ist der Einsatz in Hochspannungsnetzen von 110kV bis 765kV, insbesondere in Umspannwerken. Die Reinigung und Versiegelungen der Isolatorenoberfläche mit dem SÄKAPHEN-Reinigungssystem sorgt für einen sicheren Stromfluss und damit für eine zuverlässige Stromversorgung, da so Spannungsüberschläge und Kurzschlüsse vermieden werden. Andere elektrische Anlagen wie Transformatoren und Gleichrichter sowie elektrische Schalter und Schalttafeln werden ebenfalls mit dem 3-in-1-System gereinigt, versiegelt und geschützt.

Für den Einsatz in Gebieten mit hoher Staubbelastung empfiehlt sich zusätzlich zur Reinigung der Isolatoren mit der SAEKA-Reinigungspaste 80.750 für Porzellanisolatoren oder der SAEKA-Reinigungspaste 83.750 für Gießharzisolatoren die zusätzliche Versiegelung mit dem SAEKA-Silikonfett 81.750.

Darüber hinaus reduziert das SAEKA-Reinigungssystem aufgrund seiner außergewöhnlichen Schutzeigenschaften den Zeitaufwand für die Reinigung in der Elektrizitätswirtschaft erheblich. Durch den Einsatz des SÄKAPHEN-Reinigungssystems werden zwischen 50% und 75% der Reinigungskosten im Vergleich zu konventionellen mechanischen Reinigungsverfahren eingespart.

Die 3-in-1-Funktion bestehend aus Reinigen, Versiegeln und Schützen ermöglicht kürzere und weniger Reinigungs- und Wartungszyklen und sorgt so für eine drastische Reduzierung der Ausfallzeiten.

Die SAEKA-Reinigungspaste 80.750 für Hochspannungsisolatoren und die SAEKA-Reinigungspaste 83.750 für Kunststoffisolatoren sind beide dermatologisch getestet und physiologisch unbedenklich. Hautschutzmaßnahmen oder andere spezielle persönliche Schutzausrüstung (PSA) sind nicht erforderlich.

Das SÄKAPHEN-Reinigungssystem enthält keine Lösemittel oder Tenside und trägt so zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks bei.

Für eine technische Beratung können Sie uns gerne kontaktieren.

Für Fragen zu chemischen Beständigkeiten und Anwendungen oder anderen Fragen zu unseren Beschichtungen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Tel.: +49 20439470 oder E-Mail: info[at]saekaphen.de

SÄKAPHEN unterstützt Sie gerne!

* Pflichtfelder