Skip to main content
SÄKAPHEN

Säkaline KTW

Lösungsmittelfreie Zweikomponenten-Epoxy-Beschichtung für den Einsatz im Trinkwasserbereich. Schwarz, seidenmatt.

SÄKAPHEN SÄKALINE KTW ist eine hochwertige hydrophobe zweikomponentige Beschichtung auf Epoxy-Basis, gefüllt mit Nanopartikeln, chemisch beständig gegen schwach saure bis alkalische Medien und alle Wässer, inkl. Brack-, Meer-, Fluss- und deionisiertes Wasser. Die Beschichtung ist self-priming, benötigt demnach keine Grundierung und wurde für die direkte Applikation auf metallische Untergründe formuliert und entwickelt.

SÄKALINE KTW verfügt über eine KTW-Zulassung (Kunststoffe im Kontakt mit Trinkwasser) für Kalt- (23°C) und Warmwasser (60°C). Ferner ist die Beschichtung zertifiziert nach DVGW W270 (Hygienische Unbedenklichkeit hinsichtlich Migration chemischer Substanzen und das Wachstum von Mikroorganismen).

SÄKALINE KTW ist lösungsmittelfrei und nach der vollständigen Vernetzung maschinell bearbeitbar. Die Beschichtung kann vor Ort appliziert werden.

 

Zum Beschichten von Trinkwasserspeichern, Rohrleitungen, Boilern und anderen Warmwasserspeichern (60°C).

 BezeichnungEinheitSÄKAPHEN® SÄKALINE KTW  
 Eigenschaften-Katalytisch aushärtende Duroplastbeschichtung  
 Harzbasis-Amin-gehärtetes Epoxid-System  
 Anwendungsgebiet-Für die Beschichtung von Behältern, Kesseln, Rohren und anderen Geräten, die Trinkwasser oder anderen lebensmittelverträglichen Flüssigkeiten ausgesetzt sind.  
 Härtersystem-Kaltgehärtete Duroplast-Beschichtung  
 Anzahl der Komponenten-2  
 Farbe-Schwarz  
 Oberfläche-Satiniert  
 Allgemeine chemische Beständigkeit (Alle Beständigkeiten separat angefragt werden)-Beständig gegen warmes Trinkwasser (60°C) und wässrige saure und alkalische Lösungen.  
 pH-BereichpH-Wert3-12  
 WFT in einem Durchgangµm> 300  
 Gesamtschichtdickeµm400-1000  
 Ergiebigkeitca. kg/m²/DFT0,78 kg / m² / 600µm  
 OberflächenvorbereitungSaSA2 ½ - SA 3  
 Oberflächenprofilµm40 - 60 µm  
 Temperaturbeständigkeit trocken (Luft trocken Ofen)°C85°C  
 Temperaturbeständigkeit naß (Wasser)°C60°C  
 Diffusionsbeständigkeit°C≤ ∆T 30°C  
 ÜberbeschichtbarkeitStunden/23°Cmin. 4 Stunden  
 Chemische AushärtungTage7  
 Wärmeausdehnungkoeffizientµmk.A.  
 PorenprüfungVolt3200  
 König Pendelhärte6° sec118  
 Shore D HärteShore D83  
 Adhäsion HaftzugN/mm² [MPa]20  
 SalzsprühtestStundenk.A.  
 Kugelfalltestmm (1 kg)100  
 Oberflächenglätte (Ra)µm Ø 3 readings4,6  
 OberflächenspannungmN/m~28  
 Taber Abrieb (CS 17, 1000 cycles - Mittelwert aus 5000 cycles)mg/1000 r.unter Prüfung  
 GitterschnittKlasse   
 Wärmeleitfähigkeit Ø 12,7x2,0mm auf C-Stahl mit 67,37 w/mKW/mKk.A.  

Epoxidharzsysteme bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten in physiologisch sensiblen Bereichen, wie etwa Trinkwasser. KTW-Zulassungen erfolgen gemäß den Leitlinien des Umweltbundesamtes zur hygienischen Beurteilung von organischen Materialien im Kontakt mit Trinkwasser.

Für eine technische Beratung können Sie uns gerne kontaktieren.

Für Fragen zu chemischen Beständigkeiten und Anwendungen oder anderen Fragen zu unseren Beschichtungen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Tel.: +49 20439470 oder E-Mail: info[at]saekaphen.de

SÄKAPHEN unterstützt Sie gerne!

* Pflichtfelder