Skip to main content

SÄKAPHEN Reparaturmaterialien für thermische Beschichtungen

Zweikomponenten-Reparaturmaterial für thermische SÄKAPHEN-Beschichtungen auf Phenol- und Epoxy-Phenol-Basis

Die thermischen Beschichtungen von SÄKAPHEN bieten einen exzellenten Schutz gegen aggressive Chemikalien. Die Einbrennbeschichtungssysteme basieren auf Phenol- bzw. Phenol-Epoxy-Harzkombinationen und gewährleisten einen ausgezeichneten Langzeitschutz sowohl gegen stark saure als auch stark alkalische Medien, auch bei erhöhten Temperaturen. Die hervorragende Chemikalienbeständigkeit unserer Beschichtungen besteht sowohl in der Tauch- als auch in der Gasphase. Die thermischen Beschichtungen werden ausschließlich von SÄKAPHEN in Gladbeck, Deutschland, und seinem internationalen Netzwerk zugelassener Verarbeiter appliziert.

Für eine Vielzahl der thermischen Beschichtungen von SÄKAPHEN auf Basis von Phenol- bzw. Phenol-Epoxy-Harzen bieten wir entsprechende kalthärtende Reparaturlösungen an. Je nach Größe der Reparaturstelle kann das Reparaturmaterial in Größen von 50g, 100g und 1kg geliefert werden.

Die SÄKAPHEN-Reparaturmaterialien sind mit dem Zusatz "/RE" gekennzeichnet und werden als Zweikomponenten-Reparaturlösung im Einzelgebinde geliefert, wobei die beiden Komponenten im passenden Mischungsverhältnis zueinander abgefühlt und geliefert werden. Die Reparaturlösungen sind ebenfalls beständig gegen Temperaturschwankungen.

Si 14 E/RE und Si 57 E/RE sind die Zweikomponenten-Reparaturmaterialien für SÄKAPHEN Si 14 E bzw. Si 57 E und zeichnen sich durch ihre hervorragenden hydrophoben und adhäsiven Eigenschaften aus. Die Beschichtungen sind chemisch beständig gegen aggressive Medien von sauer bis stark alkalisch sowie gegen alle Arten von Wasser, einschließlich Brack-, Fluss-, See- und deionisiertes Wasser.

Für die Reparatur von SÄKAPHENs Si 14 EG und Si 57 EG bieten wir die Zweikomponenten-Reparaturmaterialien Si 14 EG/RE und Si 57 EG/RE an. Neben den vorgenannten chemischen Beständigkeiten bieten diese Reparaturbeschichtungen zusätzlich eine Beständigkeit gegen Wasserdampfdiffusion (ΔT 85°C).

Für eine technische Beratung können Sie uns gerne kontaktieren.

Für Fragen zu chemischen Beständigkeiten und Anwendungen oder anderen Fragen zu unseren Beschichtungen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Tel.: +49 20439470 oder E-Mail: info[at]saekaphen.de

SÄKAPHEN unterstützt Sie gerne!

* Pflichtfelder

Thermische Beschichtungen

Hochwertiger Korrosionsschutz und Reduzierung des CO2-Fussabdrucks.

Kalthärtende Beschichtungen

Zwei- und mehrkomponentige Beschichtungen für grenzenlose Anwendungen.

Reparatur Material

Technische Lösungen für die örtliche Reparatur von thermischen und katalytischen Beschichtungen.