Skip to main content

SÄKAPHEN Beschichtung von Rotating Equipment

(Wieder-) Beschichtung von Turbinen, Lüfterrädern und anderem Rotating Equipment

Die Beschichtung von Rotating Equipment (Turbinen, Laufräder, Pumpen), betrieben in aggressiven Umgebungen wie etwa in der industriellen Produktion, der chemischen Industrie, der Müllverbrennung oder in Kraftwerken, ist eine häufige Anwendung für die Beschichtungen von SÄKAPHEN.

Die dort vorhandenen korrosiven Medien reichen von Abgasen mit hohen Temperaturen um 200°C, die im Prozess unter den Taupunkt abkühlen, bis hin zu Wasser, das mit Chemikalien aus der Abluftfiltration oder anderen korrosiven Prozessmedien gesättigt ist. Letztere beinhalten auch Prozesswasser aus dem Verkokungsprozess (Abtreiberwasser) oder mit chemischen Reinigungsflüssigkeiten versetze Abwasser. Die kondensierenden Rauchgase enthalten in der Regel Schwefelsäure (H2SO4), Schwefelwasserstoff (H2S), Flusssäure (HF) und Salzsäure (HCl), welche den metallischen Untergrund angreifen.

Je nach Anlagenart und deren jeweiligen Betriebsbedingungen können unsere Kunden aus der gesamten Produktpalette von SÄKAPHEN wählen, einschließlich der thermisch härtenden Phenol-Einbrennbeschichtungen sowie der katalytisch härtenden Epoxy-Beschichtungen.

Die Applikation von SÄKAPHEN-Beschichtungen auf Rotating Equipment führt aufgrund der dünnen und gleichmäßigen Gesamttrockenschichtdicke nur zu einer geringen zusätzlichen Masse, beispielsweise auf Turbinen oder Lüfterrädern, und minimiert so eventuell auftretende Unwuchten. Die Beschichtungen sind je nach Material ferner unempfindlich gegen Temperaturschwankungen und je nach Medium bis zu 200°C und kurzfristig auch darüber hinaus temperaturbeständig. Durch die exzellente Haftung auf dem metallischen Untergrund wird die SÄKAPHEN-Beschichtung weder an konstruktiv unvermeidbaren scharfen Kanten noch durch Fliehkräfte abgeschält, selbst dann nicht, wenn es zu lokalen mechanischen Beschädigungen kommt. Nicht zuletzt lässt sich die Beschichtung für zerstörungsfreie Prüfungen (NDT/NDE) leicht entfernen und die Bauteile können anschließend nach erfolgter Prüfung und Instandsetzung wieder neu beschichtet werden.

(Wieder-) Beschichtung von Turbinen, Lüfterrädern und anderem Rotating Equipment

SÄKAPHEN-Beschichtung

von Turbinen

 

Korrosionsschutz gegen kondensierende Rauch- und Hochofengase und andere korrosive Medien.

SÄKAPHEN Beschichtung

von Lüfterrädern

 

Überlegener Schutz gegen chemische Angriffe.

SÄKAPHEN-Beschichtung

von Pumpenrädern und -gehäusen

 

Schutz gegen Korrosion und Inkrustation unter schwierigsten Betriebsbedingungen.

SÄKAPHEN-Beschichtung

von Kratzkühlern

 

Korrosionsschutz und reibungsarme Oberfläche bei Kratzkühlern.

SÄKAPHEN Wiederbeschichtung

von Turbinen, Laufrädern und Gehäusen

 

Entfernen von Altbeschichtungen und Wiederbeschichtung für die ungehinderte zerstörungsfreie Prüfung (NDT/NDE).

Für eine technische Beratung können Sie uns gerne kontaktieren.

Für Fragen zu chemischen Beständigkeiten und Anwendungen oder anderen Fragen zu unseren Beschichtungen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Tel.: +49 20439470 oder E-Mail: info[at]saekaphen.de

SÄKAPHEN unterstützt Sie gerne!

* Pflichtfelder