Skip to main content

SÄKAPHEN-Wiederbeschichtung von ISO-Tankcontainern, Tankaufliegern, Prozessbehältern, Lagertanks und Silos

Vielseitiger Einsatz mobiler Betriebsmittel

Um eine optimale wirtschaftliche Nutzung der Unternehmensressourcen in der chemischen und petrochemischen Industrie zu gewährleisten, ist es unerlässlich, bestimmte Betriebsmittel je nach Bedarf und Nachfrage für unterschiedliche Aufgaben oder unter wechselnden Bedingungen einzusetzen. Ein Beispiel hierfür ist der Transport von Gefahrgütern in großen Mengen, z. B. mit ISO-Tankcontainern, wo für Kunden und Betreiber die Flexibilität der Flotte eine zwingende Notwendigkeit ist.

Das Beschichten, Wiederbeschichten und auch das Entfernen von Altbeschichtungen ist bei der Verwendung von SÄKAPHEN-Beschichtungen für mobile Behältnisse wie etwa ISO-Tankcontainer und Tankauflieger oder ortsfeste Anlagen wie etwa Prozessbehälter, Lagertanks und Silos ein einfacher Prozess.

Dies gilt sowohl für die thermischen Beschichtungen als auch für die katalytischen Beschichtungen. Die thermische Aushärtung der Einbrennbeschichtungen hat keinen Einfluss auf die eventuell vorhandene Isolierung oder Verkleidung.

Bei der Entfernung alter oder beschädigter Beschichtungen kann die Beschichtung relativ einfach durch Strahlen entfernt werden, um den Behälter anderweitig zu verwenden. Dies gilt sowohl für stationäre als auch für mobile Anlagen.

Typische Anwendungen

Für eine technische Beratung können Sie uns gerne kontaktieren.

Für Fragen zu chemischen Beständigkeiten und Anwendungen oder anderen Fragen zu unseren Beschichtungen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Tel.: +49 20439470 oder E-Mail: info[at]saekaphen.de

SÄKAPHEN unterstützt Sie gerne!

* Pflichtfelder