Skip to main content

SÄKAPHEN-Reinigungssystem in der industriellen Produktion

Anwendungen und Vorteile für den Einsatz in energieintensiven Industrien

Neben der Reinigung von Isolatoren wird das SÄKAPHEN-Reinigungssystem in vielen Industriezweigen zur Reinigung von verdreckten oder stark verschmutzten Geräten oder Maschinen eingesetzt, um eine sichere Arbeitsumgebung zu gewährleisten. Einsatzgebiete finden sich typischerweise in energieintensiven Branchen, wie beispielsweise der Zementproduktion, dem Bergbau und anderen Bereichen der industriellen Produktion.

Die SAEKA-Reinigungspaste 80.750 für Hochspannungsisolatoren oder die SAEKA-Reinigungspaste 83.750 für Kunststoffisolatoren in Verbindung mit dem SAEKA-Silikonfett 81.750 reinigen und schützen elektrische Transformatoren und andere elektrische Anlagen, wie beispielsweise Schalttafeln in industriellen Produktionsumgebungen.

Die 3-in-1-Funktion bestehend aus Reinigen, Versiegeln und Schützen ermöglicht kürzere und weniger Reinigungs- und Wartungszyklen und sorgt so für eine drastische Reduzierung der Ausfallzeiten. Somit reduzieren sich auch die der relativen Reinigungskosten bei Verwendung der SÄKAPHEN-Reinigungspaste für Hochspannungsisolatoren anstelle von herkömmlichen Reinigern in industrieller Umgebung.

Die SAEKA-Reinigungspaste 80.750 für Hochspannungsisolatoren und die SAEKA-Reinigungspaste 83.750 für Kunststoffisolatoren sind dermatologisch getestet und physiologisch unbedenklich. Hautschutzmaßnahmen oder andere spezielle persönliche Schutzausrüstung (PSA) sind nicht erforderlich.

Das SÄKAPHEN-Reinigungssystem enthält keine Lösemittel oder Tenside und trägt so zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks bei.

Für eine technische Beratung können Sie uns gerne kontaktieren.

Für Fragen zu chemischen Beständigkeiten und Anwendungen oder anderen Fragen zu unseren Beschichtungen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Tel.: +49 20439470 oder E-Mail: info[at]saekaphen.de

SÄKAPHEN unterstützt Sie gerne!

* Pflichtfelder